Mir losse d`r Dom in Kölle


Es war mal wieder soweit.

Am 15. April fuhr der Chor nach Köln, um mit etwa 2000 anderen Kindern gemeinsam „kölsche Leeder“ zu singen.

Während der Zugfahrt waren alle schon ganz kribbelig und haben die Stiimen schon mal geschmiert.

Die Philharmonie war rappelvoll. Ein Teil von uns saß auf dem Balkon, ein anderer Teil im Parkett.

Das Singen war toll.

Zum Abschluss sind wir noch in den Dom gegangen.

Jetzt freuen wir uns auf den 11. Juni.

Dann kommen die drei Bläck Fööss zu uns in die Schule um mit uns zu singen.